24h-Pflanzgarten

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

über Uns

Wir sind ein Fanprojekt des 24h-Rennens auf dem Nürburgring, das seit 1998 im Pflanzgarten zu finden ist und sich karitativ engagiert!
Wer oder was sind wir??


1995 fing alles an, als wir mit 3 Leuten, zwei Igluzelten, ein paar Kleinigkeiten zu essen und ei...ner entsprechenden Ration alkoholischer Getränke freitags zum Nürburgring reisten, um das 24H-Rennen zu verfolgen.
In den darauffolgenden Jahren kamen der ein oder andere Gartenpavillon dazu, um sich vor den Wetterkapriolen der Eifel zu schützen.
Im Laufe der Zeit stieg auch die Anzahl der Leute, die der Idee folgten.


Seit dem Jahr 1998 haben wir unsere Zelte im Pflanzgarten aufgeschlagen.
Daher stammt auch unser „Name“ www.24h-pflanzgarten.de und das, obwohl wir immer länger als 24 Stunden im Pflanzgarten „wohnen“.

Mit konstant 6 Leuten haben wir dann angefangen, jedes Jahr eine Schüppe drauf zu legen, was unsere „häusliche Einrichtung“ anging. Neben den üblichen Sachen wie Wohnwagen, große Zelte, Mobile Küche, Kühl-Gefrier-Kombinationen, Backofen etc. geniessen wir morgens nach dem Aufstehen den Sprung unter unsere Warmwasserdusche!



Wie kam es zum größten VW-Zeichen im Pflanzgarten?

2002 kamen wir auf die Idee, aus einem Bündel Dachlatten, ein paar Rollen Wäscheleine und 3 Lichtschläuchen á 11 Meter ein VW-Zeichen zu basteln, welches über den Wohnwagen (den wir mittlerweile auch dabei hatten) hinausragte.
Die positive Resonanz auf dieses „Lichtspektakel“ hat uns „genötigt“,
das VW Zeichen jedes Jahr wieder aufzubauen.

Aufgrund der doch etwas labilen Konstruktion aus Dachlatten wurde das Gestell (6 x 4 Meter) im Folgejahr aus Vierkantstahl gebaut. An der Idee mit der Wäscheleine hielten wir vorerst fest.

Da es aber nervig war, das VW-Zeichen jedes Jahr wieder aufzuspannen, kam uns 2004 die Idee, die Lichtschläuche auf einen Maschendraht zu spannen. Das hat den Vorteil, dass wir das VW-Zeichen „nur noch“ ausrollen und auf das Gestell spannen müssen.
Seit dem bestand das VW-Zeichen aus 56 Meter Lichtschlauch und hatte einen Durchmesser von ca. 3,60 Meter und war somit das grösste VW-Zeichen am Ring!
2012 ist das VW Zeichen leider stark beschädigt worden, weshalb es 2013 durch ein neues kleineres VW-Zeichen ersetzt wurde.


Aufgrund der stetig steigenden Zuschauerzahl reisen wir mittlerweile immer schon montags an, um unseren Stammplatz einnehmen zu können und reisen auch erst montags wieder ab -Eine Woche „24h-Pflanzgarten total“!


Seit 2009 engagieren wir uns für wohltätige Zwecke. War es anfangs noch eine Unterstützung des Rennteams „Doc Tom and friends“ zugunsten der Christiane Eichenhofer Stiftung, war es ab 2010 die Aktion Lichtblicke, die wir durch eigens initiierte Aktionen unterstützt haben. 2013 haben wir Sascha Bückemeyer kennengelernt, den wir seitdem unterstützen, seinen Traum von eigenständiger Mobilität ein Stück näher zu kommen. Infos zu Sascha und seiner Erkrankung findet ihr unter www.saschas-traum.de

Besonders stolz sind wir auf unsere 2 Senioren Ralf und Rudi, die jedes Jahr mitkommen, für leckeres Essen, den Abwasch, etc. sorgen und auf uns aufpassen.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü